Beste Unterkunft in Berlin für Touristen

Berlin Grafiti East Side Hotel

Wenn es darum geht, die beste Unterkunft in Berlin zu finden, bevorzugen viele Reisende die Möglichkeit, in einer Ferienwohnung statt in einem Hotel oder Hostel zu übernachten.

Die Preise für eine solche Ferienwohnung variieren von unter 50 bis über 300 Euro pro Nacht.

Wenn man in einer Ferienwohnung in Berlin übernachtet kann man nach Belieben kommen und gehen, ohne jemanden zu stören. Wenn man um 7 Uhr morgens nach einer Party-Nacht in Berlin heimkommt stört es niemanden, solange man nicht gerade im Innenhof weiterfeiert.

Und wenn man zu einem romantischen Kurzurlaub oder einem entspannenden Städte-Urlaub kommt, dann bietet eine Ferienwohnung in Berlin die zusätzliche Ruhe und Privatsphäre, die man von Zuhause gewohnt ist.

AirBnB

Airbnb Logo

Vermutlich hat schon jeder von AirBnB gehört, eine Website, auf der zu Beginn vor allem Privatleute ihre Wohnungen ganz oder teilweise kurzfristig vermietet haben.

In der Zwischenzeit tummeln sich dort aber auch viele professionelle Anbieter, die mehrere Wohnungen in der Stadt betreuen.

Das soll natürlich kein Nachteil sein, aber ein bisschen geht von der ursprünglichen Idee verloren so die Stadt und gleich die Einheimischen kennen zu lernen.

Habt ihr euch einmal dazu entschieden eine Unterkunft auf AirBnB zu suchen dann müsst ihr einfach die gewohnten Daten eingeben – von der Stadt über den Reisezeitraum bis zum Budget – und schon findet ihr eine Vielzahl an Unterkünften.

Die Suche nach einer Ferienwohnung in Berlin könnte nicht einfacher sein.

Wimdu

Wimdu logo

Eine weitere Option ist Wimdu, die deutsche Version von AirBnB.

Auch die Wimdu Webseite ist ziemlich einfach zu verstehen – einfach die Stadt auswählen, den Reisezeitraum angeben und schon sieht man die besten freien Ferienwohnungen in der Stadt.

Natürlich kann man dann noch weitere Filter angeben und so sollte es kein Problem sein auch auf Wimdu die passende Unterkunft zu finden.

Vor allem wenn in Berlin mal wieder eine Messe (ITB, Grüne Woche, etc.) oder eine sportliches Großereignis ansteht (z.B. DFB Pokalfinale) kann es sich lohnen auf Wimdu zu schauen, wenn auf AirBnB bereits alle Unterkünfte ausgebucht sind.

Hotels und Hostels

Bikini Haus and Waldorf Astoria

Natürlich kann man sich auch einfach ein Hotelzimmer mieten.

Berlin hat den Vorteil, dass die Hotels vergleichsweise noch relativ günstig sind.

Es wurden in der letzten Jahren eine Menge an Hotels gebaut, was sich dann natürlich auch positiv auf die Preise und die Qualität auswirkt.

Noch sind die Bettenraten für Berlin relativ niedrig, aber in den nächsten Jahren, sollte der Trend zu Städtereisen nach Berlin anhalten, werden auch hier die Preise wohl leider anziehen.

Aber bis dahin stellen auch Hotels eine interessante Alternative zu Ferienwohnungen dar.