Die besten Taxianbieter in Berlin

Taxi Berlin

Müsst ihr schnell von A nach B und habt keine Lust auf die überfüllte U-Bahn oder S-Bahn?

Dann ab ins Taxi und gemütlich ans Ziel kommen. Aber halt, gibt es nicht das Vorurteil, dass Berliner Taxifahrer extrem unfreundlich sind?

Keine Angst, Berliner Taxifahrer sind besser als ihr Ruf. Und vor allem seitdem es Anbieter wie Uber gibt, kann sich keiner mehr leisten unfreundlich zu sein, sonst verliert er seine Kunden sofort.

Es gibt ein paar Möglichkeiten ein Taxi zu rufen. Die klassische Variante ist, wie vor 20 Jahren, per Telefon bei einer Taxizentrale anzurufen.

Diese Zentrale sucht dann den nächsten verfügbaren Fahrer in der Nähe und innerhalb von ca. 5-10 Minuten kommt dann ein Fahrer zum vereinbarten Ort.

Klingt altmodisch und unpraktisch? Ist es auch!

Besser ist es, wenn ihr euch eine der bekannte Apps wie Uber oder FreeNow runterladet.

Dann müsst ihr nur noch die App öffnen, euren Zielort eingeben und ihr könnt in Real-Time verfolgen, wo sich euer Fahrer befindet.

Und das Beste ist natürlich, dass der Preis vorher schon vereinbart wird. D.h. vorbei die Zeiten in denen Taxifahrer eine ungewünschte Sightseeing-Tour gemacht haben, nur um den Preis der Fahrt nach oben zu treiben.

Ein weiterer Vorteil von Apps wie Uber ist, dass diese Firmen international tätig sind.

D.h. ihr könnt die gleiche App mit den gleichen Vorteilen fast überall auf der Welt benutzen.

Und es ist kein Bargeld mehr nötig zur Zahlung. Abgerechnet wird automatisch über eure hinterlegte Kreditkarte.

Uber

Uber_Logo_Black

Vermutlich jeder hat in der Zwischenzeit den Namen Uber gehört.

Während die Taxizentralen über Uber schimpfen (weil diese viel günstiger sind und nettere Fahrer haben) können wir nur Gutes über Uber aus Kundensicht berichten.

In Berlin ist es eigentlich unmöglich, dass ihr länger als 2 oder 3 Minuten auf einen Fahrer warten müsst.

Die Autos sind fast alle komplett neu und in sehr gutem Zustand.

Seit Corona sind die Fahrer auch angewiesen einen Mundschutz zu tragen.

Außerdem haben ALLE Fahrzeuge eine Plastikabtrennung zwischen Fahrer und Gästen als zusätzlichen Schutz für beide.

Alle Fahrer werden nach der Fahrt bewertet und müssen einen bestimmten Schnitt übertreffen um auch weiterhin Fahrten zugewiesen zu bekommen.

Alleine deshalb ist es schon auffällig, wie zuvorkommend, nett und angenehm die Fahrer sind.

Und das Beste an Uber ist, dass die Fahrten günstiger sind als im Vergleich zu Taxen.

FreeNow

Free Now logo

Ganz ähnlich zu Uber ist auch FreeNow ein Anbieter, der Taxifahrten direkt über eine App vermittelt.

FreeNow ist damals in Deutschland gestartet unter dem Namen Mytaxi und war der Vorreiter in Berlin und Deutschland, wenn es um App-basierte Taxifahrten ging.

Auch hier muss man sagen, dass die Fahrer für FreeNow sehr zuvorkommend sind und die Fahrten immer günstiger sind als über die klassischen Taxi-Zentralen.

Auch FreeNow Taxen haben jetzt die Abtrennung zwischen Fahrer und Gast und beide Seiten sind angewiesen einen Mundschutz zu tragen.

Übersicht klassische Taxi-Zentralen

Taxi

Es heißt, dass trotz aller Onlineanbieter wie Uber oder FreeNow 70% aller vermittelten Taxifahrten in Berlin noch klassisch vermittelt werden.

Klassisch heißt in diesem Falle, dass ein Taxi entweder auf der Straße gestoppt, an einer Taxistelle eingestiegen oder über die bekannten Taxizentralen gerufen wird.

Wenn ihr lieber ein Taxi über Telefon rufen wollt, dann habt ihr hier untenstehend eine Übersicht über die größten Taxizentralen in Berlin.

  • Taxi Berlin:              030 – 20 20 20
  • Würfelfunk:             030 – 21 01 01
  • TaxiFunk Berlin:    030 – 44 33 22
  • Quality Taxi:            030 – 26 300 0
  • City-Funk Berlin:   030 – 21 02 02
  • Funk Taxi Berlin:   030 – 26 10 26

Berliner Taxifahrer – besser als ihr Ruf?

Wir wollen an dieser Stelle nochmals auf die Taxifahrer zu sprechen kommen.

Und hier müssen wir wirklich eine Lanze brechen. Die komplette Taxibranche hat sich seit der Ankunft von Uber und FreeNow wirklich zum Besseren gedreht.

Die Fahrer sind zuvorkommender und freundlicher.

Es wird nicht mehr gerast und gedrängelt wie es früher an der Tagesordnung war, sondern die Fahrer sind jetzt auch viel entspannter unterwegs.

Von daher, egal über welchen Weg ihr euer Taxi in Berlin bestellt, könnt ihr euch sicher sein, dass ihr entspannt und sicher zum Ziel gelangt.

Jetzt, da ihr endlich mobil seid in Berlin, wäre es doch mal an der Zeit die besten Restaurants der Stadt einzeln anzufahren!