Bester Mobilfunkanbieter Berlin

Finde den besten Mobilfunkanbieter in Berlin

Die Wahl des richtigen Mobilfunkanbieters sollte gut überlegt sein.

Mobile phone contract

Manche Mobilfunkanbieter haben in Berlin immer noch ihre Schwachstellen und von daher sollte man genau darauf achten bei wem man einen Vertrag abschließt.

Folgende Punkte solltet ihr euch auf jeden Fall überlegen, bevor ihre eine Entscheidung trefft:

  • Brauche ich eine Mobilfunkflat oder benutze ich das Telefon nur ganz selten für Anrufe?
  • Wie hoch ist mein monatlicher mobiler Datenverbrauch?
  • Brauche ich nur einen Mobilfunkvertrag oder brauche ich auch ein neues Handy dazu?
  • Will ich einen Vertrag über 24 Monate und dafür etwas günstiger oder will ich einen monatlich kündbaren Vertrag, der dann etwas mehr kosten wird?

Habt ihr alle oben stehenden Fragen für euch beantwortet kann es auch schon losgehen mit dem Vergleich der besten Mobilfunkanbieter in Berlin.

Vergleich der besten Mobilfunkanbieter Berlin

1&1 InternetDeutsche TelekomTarifhaus O2 Mobilfunk
NetzqualitätTolle D-Netz Qualität
Durchschnittlich Telefonica
Tolle D-Netz QualitätTolle D-Netz Qualität
Durchschnittlich Telefonica
Durchschnittlich Telefonica
LTEJa, bis zu 225MBit/sJa, bis zu 300MBit/sJa, bis zu 50MBit/sJa, bis zu 300MBit/s
Bester DealLTE M 10GBMagentaMobil S 6GBSim.de 4 +4 GBo2 Free M 20GB
Preis pro Monat9,99€ erste 6 Monate
danach 24,99€/Monat
Setup 19,90€
39,95€/Monat
Setup 39,95€
StreamOn Gaming + Music inklusive
8,99€/Monat
Setup 19,99€
29,99€/Monat
Setup 39,99€
FlatrateJa
Anrufe innerhalb DE und EU
Ja
Anrufe innerhalb DE und EU + Schweiz & UK
Ja
Anrufe innerhalb DE und EU
Ja
Anrufe innerhalb DE und EU
Vertragslaufzeit24 Monate24 Monate24 Monate24 Monate

1&1 Mobilfunk

Logo 1&1 klein

Unsere absolute Empfehlung für einen Mobilfunkanbieter in Berlin ist 1&1.

Zunächst einmal benutzt 1&1 das gleiche D-Netz wie die Deutsche Telekom.

Dies ist besonders wichtig in Berlin und Umland, da andere Anbieter wie z.B. O2 noch massive Probleme mit der Abdeckung mit mobilem Internet in Berlin haben.

Von daher eine absolute Empfehlung, dass ihr euch einen Anbieter wie 1&1 aussucht, der auf jeden Fall eine sehr gute Netzabdeckung bietet.

Im Normalfall sollte euch bei starker Nutzung der mobilen Daten ein Vertrag mit 10GB locker reichen.

Für wirklich heavy user hat 1&1 aber auch Verträge mit 100GB, was aber für die Meisten von euch komplett übertrieben ist.

Natürlich haben alle Verträge bei 1&1 Mobilfunk dann auch LTE Geschwindigkeiten bis zu 225MBit/s drin, was oftmals schneller ist als das kabelgebundene Internet Zuhause.

Und alle 1&1 Verträge kann man sowohl als SIM only abschließen oder auch inklusive eines neuen Handys.

Da reicht die Auswahl wirklich von Apple bis Xiaomi und von Samsung bis Nokia.

Informiert euch erst, was für ein Handy ihr wollt und sucht euch dann den besten dazu passenden Tarif aus.

Deutsche Telekom

Eine weitere sehr gute Alternative für einen Mobilfunkanbieter in Berlin ist die Deutsche Telekom.

Warum können wir die Deutsche Telekom uneingeschränkt empfehlen, obwohl die Preise immer etwas höher sind?

Ganz einfach weil die D-Netz Qualität der Deutschen Telekom einfach unschlagbar ist.

Vor allem für Leute, die beruflich viel unterwegs sind im Auto oder Zug, wissen das gute Netz sehr zu schätzen.

Aber auch in Ballungsräumen so wie an der Eberswalder Strasse surft man mit der Deutschen Telekom mit Highspeed LTE, während O2 Nutzer schon froh sind, wenn eine Internetseite in 5min lädt.

Und Highspeed LTE ist hier nicht nur ein fancy Werbetitel – Nein, bei der Deutschen Telekom geht das dann mit bis zu 300MBit/s.

Wie gesagt, Telekom-Tarife sind generell etwas teurer als 1&1 oder andere Anbieter.

Allerdings könnt ihr die Kosten weiter drücken über z.B. Magenta 1, wenn ihr gleichzeitig noch einen Internet-Anschluss bei der Telekom habt.

Dann bekommt ihr monatlich eine Gutschrift von 10€.

Auch bei der Telekom gibt es eine fast endlose Wahl an Handys zum Vertrag – falls ihr ein neues Handy braucht.

Tarifhaus

Hinter der Firma Tarifhaus verbirgt sich der bekannte Mobilfunkanbieter Drillisch.

Zu den Marken im Angebot gehören unter anderem PremiumSIM, WinSIM oder sim.de

Was alle diese Marken vereint ist, dass die Verträge entweder monatlich oder halbjährlich kündbar und im Vergleich zu den anderen Anbietern recht günstig sind.

Dafür müsst ihr aber auch ein paar Abstriche in Punkto Netzqualität und Geschwindigkeit in Kauf nehmen.

Solltet ihr auf der Suche nach dem günstigen Mobilfunkanbieter in Berlin sein, dann solltet ihr bei Tarifhaus fündig werden.

Im Moment sind vor allem die Tarife mit ca. 7 bis 10GB interessant was Preis-Leistung angeht.

O2 Mobilfunk

Logo o2 new

Wie bereits oben erwähnt hat O2 ein paar Probleme in Berlin mit der Netzabdeckung.

Solltet ihr jetzt aber nicht unbedingt ausgerechnet z.B. an der Eberswalder Strasse wohnen, sollte das kein großes Problem für euch sein.

Der Vorteil von O2 sind eindeutig die relativ günstigen Tarife.

Außerdem kann man für nur wenig Aufpreis aussuchen, dass die Verträge bei O2 monatlich kündbar sind.

Ein großer Vorteil, wenn man flexibel bleiben will.

Auch bei O2 surft man mit LTE Geschwindigkeit und das mit bis zu 225MBit/s.

Prepaid Karten

Eine weitere günstige Einstiegsmöglichkeit sind sogenannte Prepaid Karten, wie sie vor allem bekannt sind aus dem Supermarkt.

Anbieter wie Lidl Talk und co funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip.

Man kauft eine SIM-Karte und dann lädt man den Betrag, den man benötigt auf das Konto auf.

Und dann kann man die Prepaid Karte benutzen, bis dieser Betrag aufgebraucht ist.

Dies lohnt sich vor allem, wenn man maximale Flexibilität braucht und man sich nicht darum kümmern möchte, den Vertrag wieder zu kündigen.

Jetzt da ihr euren optimalen Mobilfunkanbieter gefunden habt ist es Zeit das Leben zu genießen und die besten Restaurants in Berlin zu probieren.